Güterwagen-Drehgestelle: Drei- und Mehrachsige 1 - Innenrahmen, Blech und Winkel

Version 1.01.94.1, Stand: 17. Mai 2014

Inhaltsverzeichnis - Drei- und Mehrachsige - "Andere"- Hauptseite - nächstes Kapitel: CSD/CD - Impressum

Drei- und Mehrachsige 1 "Laschen" - Drei- und Mehrachsige 2 "Schaken" - Drei- und Mehrachsige 3 "Y 25" 

Blech und Winkel - Innenrahmen, Blech und Winkel - Pressblech, genietet - Geschweißt - Pressblech, geschweißt (Einheitsbauart) - Niesky - Skandinavien

 

Das Verzeichnis der bei der Bundesbahn eingestellten Tiefladewagen DV 934 von 1953 enthält zwei Skizzen von Wagen, die mit genieteten Innenrahmen-Drehgestellen und "Lokradsätzen" ausgestattet sind. Grundsätzlich können diese Drehgestelle auch der Blech und Winkel-Gattung zugeordnet werden. Aus Gründen der Übersichtlichkeit habe ich diese Drehgestelle jedoch auf einer eigenen Seite zusammengestellt. Die Angaben zum Achsstand beziehen sich immer auf den Achstand im Drehgestell, die angegebene Skizzennummer auf die DV 934.

a) SSt 06, Wagennummer 980 118, Hersteller J. A. Maffei, 1904
    Tragfähigkeit 50 t, Achsstand 1250 mm, Laufkreisdruchmesser nicht angegeben (1 Einheit, Skizze 19)

b) SSt 06 (8-achsig), Wagennummer 980 186 bis 188, Hersteller: Breslauer Actiengesellschaft für
    Eisenbahnwagenbau (später: LHW), (1905), 1910 bis 1915
    Tragfähigkeit: 80 t, Achsstand 1300 mm, Laufkreisdurchmesser nicht angegeben, (3 Einheiten, Skizze 8)
    nach DV 939 d, Ausg. 1933: Wagenzeichnung: Cf 57, Drehgestell nach Zeichnung Cg 92 -
    Blech und Winkel, Federn: 9 Blätter, 850 mm gestreckte Länge, 90 x 13 mm
    nach anderen Quellen: innengelagerte Speichenradsätze (Lokradsätze) mit 1100 mm Laufkreis-
    durchmesser
 
Blech und Winkel-Drehgestell nach Zeichnung Cg 92, 4-achsig, mit Innenlagerung; Werkfoto  (Sammlung Peter Driesch)
  Blech und Winkel-Drehgestell nach Zeichnung Cg 92mit Innnelagerung und Speichenradsätzen (Lokradsätzen)

  Foto: Werkfoto (Ausschnitt), Sammlung Peter Driesch


 
Tiefladewagen nach Zeichnung Cf 57 (Skizze 8); Essen 37532;  Werkfoto, Sammlung Peter Driesch   Tiefladewagen nach Zeichnung Cf 57
  (vgl. DV 934, Skizze 8)

  Essen 37523
  Breslauer Actiengesellschaft für 
  Eisenbahnwagenbau, 1905 ?
  Werkfoto, Sammlung Peter Driesch

Bei dem SSt 06, DB 980 188 handelt es sich um den früheren "Köln 9827". Gegenüber den beiden anderen Wagen war dieser Wagen mit einer Länge über Puffer von 19,8 m um 500 mm länger. 1944 baute Siemens auf diesem Wagen einen Turbinensatz auf, der in Bautzen eine Verkleidung erhielt. In den Sechzigerjahren gelangte (vermutlich) dieser Wagen zur Maschinenfabrik Weingarten, die ihn bis mindestens in die späten Siebzigerjahre im werksinternen Verkehr eingesetzt hat.

Quellen:
Deutsche Bundesbahn: Verzeichnis der in den Wagenpark der Deutschen Bundesbahn eingestellten Wagen für außergewöhnliche Transporte. DV 934. 4. Ausgabe vom November 1953. Minden (Westf.)
Deutsche Reichsbahn: Merkbuch für die Fahrzeuge. IV. Wagen (Regelspur) DV 939d, Teil A,  Ausgabe 1933 (kopierte Auszüge ohne Titelblatt, bibliograph. Angaben nicht gesichert)
Deutsche Reichsbahn: Merkbuch für die Fahrzeuge. IV. Wagen (Regelspur) DV 939d, Teil A,  Ausgabe 1928 (kopierte Auszüge ohne Titelblatt, bibliograph. Angaben nicht gesichert)
Eisenbahn-Kurier: Spurensuche, Heft 6/97, Seite 47
Kolb, Raimund: "Bähnle", "Mühle", Zug und Bus: die Bahn im mittleren Schussental. Bergatreute, 1987
 


zurück - weiter -Top
Impressum
_